Gestern sieben Corona-Todesfälle

Traurige Meldung des RKI am Morgen: Die Zahl der Verstorbenen ist im Landkreis auf 271 gestiegen

image_pdfimage_print

Es ist eine traurige Nachricht des Robert-Koch-Instituts am heutigen Donnerstagmorgen eine Woche vor Weihnachten – denn hinter Zahlen einer täglichen Routine verbergen sich Menschen, Hoffnung, Leben: Im Landkreis Rosenheim gibt es sieben weitere Todesfälle in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung innerhalb des gestrigen Tages – 271 Verstorbene beklagt das Kreisgebiet nun schon. Elf Corona-Tote in nur zwei Tagen! Der Inzidenzwert liegt bei 210,5.

Die Stadt Rosenheim ist im Inzidenzwert leider erneut gestiegen und liegt heute wieder bei 214 Fällen im Inzidenzwert – auch die Stadt hat wieder einen weiteren Corona-Todesfall zu beklagen – den 29

Der Nachbar-Landkreis Ebersberg hat heute 273,6 Fälle im Inzidenzwert auf dunkelrotem Niveau. Hatte er bei der ersten Corona-Welle fünf Todesfälle zu beklagen, sind es nun bereit 53 Verstorbene ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren