Toter Fuchs lag auf der B15

Autofahrer alarmierten gestern Abend die Polizei wegen eines „größeren Gegenstands" auf der Fahrbahn

image_pdfimage_print

Autofahrer verständigten am gestrigen Sonntag gegen 21.45 Uhr die Polizei, dass auf der B15 bei Schechen ein größerer Gegenstand liegen solle – für Verkehrsteilnehmer sei dies sehr gefährlich. Vor Ort fanden die Beamten dann einen toten Fuchs mitten auf der Fahrbahn. Vermutlich war das Tier zuvor mit einem bisher unbekannten Fahrzeug zusammengeprallt, sagt die Polizei am heutigen Montagmorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren