Der ehrliche Mopedfahrer

... ohne Schein: 36-Jähriger wurde von der Polizei gestoppt und musste zu Fuß heimgehen

Der gestrige Montagnachmittag wird einem 36-Jährigen in Rosenheim in keiner guten Erinnerung bleiben: Die Polizei kontrollierte ihn, als er im Bereich der Hochschulstraße mit einem Moped unterwegs war. Einen Führerschein dafür hat er noch nie besessen, was er den Beamten auch gleich ehrlich beichtete. Die Fahrt war also für ihn damit beendet und er musste zu Fuß nach Hause gehen.

Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren