Bitte nicht ins Risikogebiet …

Ab heute: Bayern führt neue Corona-Testpflicht für Reisende ein - Spahn: „Miteinander sehr aufpassen"

Alle Reiserückkehrer aus Risikogebieten unterliegen ab dem heutigen Mittwoch in Bayern einer Corona-Testpflicht! Das klingt selbstverständlich und wie immer eigentlich – beinhaltet aber doch Detail-Änderungen: Spätestens 72 Stunden nach der Einreise müssen alle Rückkehrer beim zuständigen Gesundheitsamt ein Testergebnis vorlegen, dies hat gestern das bayerische Kabinett in München beschlossen. Die Urlaubs- und Familienrückkehrer können auch Corona-Tests vorlegen, die im Ausland vorgenommen wurden. Der Test darf aber maximal 48 Stunden alt sein.

Reisen in Risikogebiete sollten am besten überhaupt nicht stattfinden. So bleiben alle besser geschützt – hieß es gestern als Fazit aus der virtuellen Sitzung.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat zudem gestern vor einem Corona-Risiko durch heim- und zurückreisende Menschen aus ost- und südosteuropäischen Ländern gewarnt. Nach allem, was er sehe, würden wieder sehr viele Heimat- und auch Verwandtschaftsbesuche stattfinden in Osteuropa, Balkan, Türkei, so der besorgte Minister. Man müsse miteinander sehr aufpassen, dass durch die Rückreise nicht gleich eine neue Welle, ein neuer Impuls entstehe.

Deswegen sei er dankbar, dass etwa Bayern sehr klar noch mal gesagt habe. Die Testpflicht werde auch durch- und umgesetzt …

Quelle BR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren