Es hört nicht auf

Auch am Weihnachtsfest-Morgen – dem heutigen Freitag – gibt es keine Ausnahme. Die traurigen Nachrichten des Robert-Koch-Instituts hören nicht auf. Drei weitere Corona-Todesfälle im Landkreis in 24 Stunden. Nun sind 307 Menschen allein im Landkreis in Verbindung mit einer Corona-Erkrankung seit dem Ausbruch der Pandemie verstorben. Der Inzidenzwert liegt heute weiter auf hoch bleibendem Niveau: Bei 190,9 Fällen im Kreisgebiet …

Die Stadt Rosenheim liegt beim Inzidenzwert ebenfalls leider weiterhin bei hohen knapp 200 Fällen Neuinfizierter – bei 199,8, so das RKI am ersten Weihnachtsfeiertag 2020.

Nicht genau klar ist, wieviele Fälle überhaupt an den Feiertagen gemeldet werden ans RKI …

Am kommenden Sonntag werden die ersten mobilen Impfteams aus den Impfzentren auch in ganz Bayern ausrücken, heißt es am Morgen noch einmal (wir berichteten bereits). In den ersten Tagen wird das Impfen weitestgehend in Alten- und Pflegeheimen stattfinden sowie in Krankenhäusern für deren Personal. Neben Heimbewohnern gehören die Bediensteten der Heime und medizinisches Personal in Intensivstationen und Notaufnahmen dazu.

Die erste Lieferung von 9.750 Impfdosen soll am morgigen Samstag – dem zweiten Weihnachtsfeiertag – in München und Erlangen ankommen und von dort regional verteilt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren