Wieder fünf Todesfälle über Nacht

Im Landkreis - Der bange Blick auf die Corona-Zahlen Morgen für Morgen - Rosenheim weiter über 200 in der Inzidenz

Während sich die Fallzahl im Inzidenzwert zumindest im Landkreis weiter unter der 200 bewegt – am heutigen Mittwochmorgen bei 156,5 – muss das RKI hier leider wieder fünf Corona-Todesfälle über Nacht melden. 317 Verstorbene beklagt der Landkreis mittlerweile. Der Inzidenzwert für die Stadt Rosenheim liegt weiter auf hoch bleibendem Niveau: Am heutigen Mittwoch bei 209,3 Fällen.

 Das Robert-Koch-Institut meldet binnen 24 Stunden erstmals über 1.000 Corona-Todesfälle in Deutschland!

1.129 Menschen sind demnach an oder mit dem Virus binnen Tagesfrist gestorben. Der bisherige Höchstwert lag bei 962 Verstorbenen binnen 24 Stunden und war am Mittwoch vergangener Woche registriert worden.

Das RKI zu den Inzidenz-Zahlen:

Während der Weihnachtsfeiertage, zum Jahreswechsel und an den umgebenden Tagen ist bei der Interpretation der Inzidenz-Fallzahlen zu beachten, dass zum einen meist weniger Personen einen Arzt aufsuchen – dadurch werden weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt. Dies führt dazu, dass weniger Erreger-Nachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden.

Zum anderen kann es sein, dass nicht alle Gesundheitsämter und zuständigen Landesbehörden an allen Tagen an das RKI übermitteln.

Quelle RKI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren