23 Corona-Tote in drei Tagen

Wieder traurige Nachrichten für den Landkreis heute vom RKI - Inzidenzwert geht erstmals deutlich nach unten

Während die Inzidenz-Fallzahlen im Land erstmals deutlich nach unten tendieren, sind die Todeszahlen erschreckend: In Deutschland sterben täglich aktuell über 1000 Menschen in Verbindung mit Corona. Auch am heutigen Donnerstagmorgen muss das Robert-Koch-Institut für den Landkreis Rosenheim erneut sieben weitere Corona-Todesfälle über Nacht melden – somit 23 in nur drei Tagen (wie berichtet). 345 Verstorbene beklagt das Kreisgebiet jetzt insgesamt seit dem Beginn der Pandemie. Der Inzidenzwert ist im Landkreis heute – wie auch in den Nachbar-Regionen – erstmals deutlich gesunken auf 105.6 Fälle. Für die Stadt Rosenheim wird heute vom RKI ein Inzidenzwert von 122,7 Fällen gemeldet – zudem leider ein weiterer Todesfall, der 37.

Der Landkreis Ebersberg kommt aktuell mit 94,7 Fällen im Inzidenzwert von allen Nachbar-Regionen als einziger unter die 100 nach langer Zeit des Lockdowns.

Bitte beachten: Wegen der erneuten Feiertags-Situation gestern gibt das RKI die Aussagekraft der Zahlen zu bedenken   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren