Wieder acht Todesfälle über Nacht

Im Landkreis steigt zudem weiterhin die Inzidenz - Stadt Rosenheim und Landkreis Ebersberg über der 200

image_pdfimage_print

Es hört nicht auf – die Zahlen steigen weiter. Das RKI meldet am heutigen Dienstagmorgen acht weitere Corona-Todesfälle über Nacht im Landkreis. 363 Verstorbene, so lautet die traurige Bilanz nun. Auch der Inzidenzwert bewegt sich weiter weg von der so ersehnten 50: Heute meldet das RKI 153,4 Fälle registrierter Neuinfizierter. Über der kritischen 200 bleibt die Stadt Rosenheim: 206,1 Fälle im Inzidenzwert mit allen verschärften Regeln als Schutzmaßnahmen zur Folge. Auch im Stadtgebiet ist ein weiterer Corona-Todesfall heute zu beklagen – der 42. laut RKI. Auch der Landkreis Ebersberg ist nun wieder über die 200 gerutscht: 207,5 bei nun 73 Todesfällen – in der ersten Corona-Welle im Frühjahr hatte Ebersberg fünf Verstorbene zu beklagen gehabt in seinem ganzen Kreisgebiet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren