Strafzettel vor der Polizei zerrissen

Zum Bußgeld kommt nun auch noch ein Sonderunterricht: Auto auf Parkplatz für Behinderte abgestellt

Der Polizei fiel am gestrigen Abend im Bereich der Kufsteiner Straße in Rosenheim ein BMW auf: Das Fahrzeug stand dort auf einem Parkplatz für Behinderte – ohne Schwerbehindertenausweis. Die Beamten beanstandeten den Verkehrsverstoß mit einer Verwarnung mit Zahlungsaufforderung. Genau in dem Moment kam der 21-jährige Fahrer zurück zu seinem Fahrzeug. Sofort habe er die Beamten angeschrien und erklärt, er werde die Verwarnung nicht bezahlen. Provokativ habe er die Verwarnung vor den Augen der Polizisten zerrissen und die Schnipsel in der Gegend herumverstreut, sagen die Beamten …

Gegen den jungen Mann werde nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet und zudem werde er zu einem Verkehrsunterricht vorgeladen. Auch die Führerscheinstelle erhält einen Bericht zum Vorfall, so die Polizei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren