Verschärft das Land noch einmal?

Die Sorgen werden spürbar größer im Land – vor allem vor der mutierten Art des Virus’, die als Bedrohung auf uns zukomme: Früher als geplant werden deshalb die Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Merkel über das weitere Vorgehen in der Pandemie beraten. Schon kommenden Dienstag um 14 Uhr, hieß es am gestrigen Abend. Zuvor hatte RKI-Chef Wieler die geltenden Einschränkungen als „keinen richtigen Lockdown“ bezeichnet. Er forderte dringend weitere Maßnahmen, besonders in der Arbeitswelt – also noch viel mehr Homeoffice. Die Inzidenz im Landkreis bleibt derweil auf viel zu hohem Niveau: 163,4 Fälle registrierter Corona-Neuinfektionen meldet das RKI am heutigen Freitagmorgen …

… für die vergangenen sieben Tage gerechnet auf 100.000 Einwohner. Und auch wieder gibt es einen weiteren Todesfall in Verbindung mit Corona zu beklagen. 371 Menschen sind bislang im Kreisgebiet durch die Pandemie verstorben. Über der kritischen 200 bleibt leider die Stadt Rosenheim: 225 Fälle im Inzidenzwert heute – mit allen verschärften Regeln als Schutzmaßnahmen zur Folge.  Der  Nachbar-Landkreis Traunstein kommt am heutigen Freitag der kritischen 200 sehr nah: 195,1 Fälle im Inzidenzwert zeugen aktuell wieder von einer steigenden Tendenz …

Mit 1244 Menschen waren am gestrigen Donnerstag in Deutschland so viele Corona-Tote innerhalb von 24 Stunden gemeldet worden, wie noch nie seit Beginn der Pandemie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren