Polizei warnt Hundebesitzer

Eine Spaziergängerin meldete bei der Polizei, dass ihre Hündin am Mangfalldamm in Kolbermoor offenbar einen Giftköder gefressen hat. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden. Am Donnerstagabend befand sich die 26-jährige Kolbermoorerin mit ihrer Hündin am Mangfalldamm in Kolbermoor. Hierbei fand die Hündin auf einem Grünstreifen mehrere Stücke Wurst und fraß davon. Da die Wurst in einzelne Stücke portioniert war und im Gebüsch versteckt lag, besteht der Verdacht, dass die Wurst mit Gift präpariert wurde.

Durch die Polizeiinspektion Bad Aibling wurde deshalb ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz eingeleitet.

Die Polizei bittet daher Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling unter der Telefonnummer 08061/90730 zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren