Durchmachen bis Ostern

Heute in genau drei Wochen ist der Faschingsdienstag – da wären eigentlich die bayerischen Faschingsferien gewesen. Sie wurden aber gestrichen (wir berichteten). Die Landtags-SPD hat die Staatsregierung jetzt aufgefordert, die kurzfristige Absage der diesjährigen Faschingsferien wieder ebenso kurzfristig zurückzunehmen. Vor allem in Zeiten des Distanzunterrichts bräuchten die Familien dringend Erholungspausen, so die Partei.

Gerade jetzt seien die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und Eltern durch das anstrengende Distanzlernen besonders gefordert und belastet. Alle hätten diese eine Woche Erholung dringend nötig, hieß es gestern von der SPD …

Wegen des Unterrichtsausfalls in der Corona-Pandemie hat Bundesbildungsministerin Anja Karliczek dagegen gestern an die Bundesländer appelliert, zusätzliche Bildungsangebote für Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

Es müsse damit gerechnet werden, dass in den Wochen der Schulschließungen auch Rückstände im Lernstoff aufgebaut würden. Umso wichtiger sei es, dass in allen Ländern nun daran gearbeitet werde, Zusatz-Angebote zu schaffen, damit die Kinder und Jugendlichen den versäumten Unterricht aufholen können. Das betreffe vor allem diejenigen, die unter schwierigen sozialen und finanziellen Bedingungen aufwachsen …

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren