Verkehrschaos auf der A8

Starker Schneefall sorgt am Abend für Komplettsperre der Autobahn - THW im Einsatz

image_pdfimage_print

Auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg kam es gestern Abend zwischen den Anschlussstellen Rohrdorf und Frasdorf zu massiven Verkehrsbehinderungen auf Grund des einsetzenden, starken Schneefalls. Der Rückstau erreichte zu Spitzenzeiten bis zu zehn Kilometer und bis zur Anschlussstelle Rosenheim zurück.

Mehrere Lkw konnten ihre Fahrt auf Grund Schneeglätte nicht mehr fortsetzen und standen quer auf der Fahrbahn.

Die A8 musste für zwei Stunden komplett gesperrt werden, um Räumfahrzeuge der Autobahnmeisterei Rosenheim zu den liegengeblieben Lkw zuzuführen und um ihnen eine Weiterfahrt ermöglichen zu können.

Außerdem war auch ein Fahrzeug des Rosenheimer THW eingesetzt, das die drei Streifen der VPI Rosenheim mit schwerem Gerät unterstützte, um liegengebliebene Lkw abzuschleppen.

Die Verkehrsbehinderungen und Stauungen konnten gegen 23 Uhr aufgelöst werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren