Ohne Schein Unfall gebaut

83-jährigem Autofahrer war die Fahrerlaubnis bereits vor Monaten entzogen worden

image_pdfimage_print

Gegen 17 Uhr fuhr am Montag ein 83-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim zusammen mit seiner Ehefrau auf der Staatsstraße 2089 in Richtung Bad Feilnbach. Auf Höhe des Torfwerks kam der 83-jährige Fahrzeugführer mit seinem Honda aufgrund Schneeglätte nach rechts von der Fahrbahn ab und landete anschließend in einem Graben. Die Fahrzeuginsassen wurden dabei nicht verletzt, mussten jedoch durch Passanten aus dem Fahrzeug befreit werden.

Bei der Unfallaufnahme fiel den eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Brannenburg auf, dass dem 83-Jährigen die Fahrerlaubnis im Jahr 2020 aufgrund mangelnder Eignung entzogen worden war. Gegen ihn wurde deshalb ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren