Servus und Baba!

In Österreich müssen sich künftig alle Einreisenden, auch Pendler, registrieren lassen und einmal in der Woche einen negativen Corona-Test vorweisen. Das sagte heute Innenminister Karl Nehammer, wie der BR berichtet. Das treffe auch Deutsche, die in grenznahen Städten – wie etwa in Salzburg – arbeiten. Von der nach der Einreise verpflichtenden, zehntägigen Quarantäne seien Berufspendler allerdings ausgenommen. Für alle anderen Einreisenden falle das bisher mögliche Freitesten nach fünf Tagen Quarantäne ab sofort weg …

Quelle BR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren