Auf 150 Lkw pro Stunde begrenzt

Wieder Dosierungs-Maßnahme am heutigen Montagmorgen an der Österreich-Grenze im Landkreis

image_pdfimage_print

Am heutigen Montag führten die Behörden auf österreichischem Staatsgebiet wieder eine Lkw-Dosierung an der Grenze zum Landkreis durch. Dazu wurde seit 5 Uhr der Schwerverkehr auf 150 Lkw pro Stunde begrenzt. Diese Maßnahme führte zu einer maximalen Stauentwicklung von etwa neun Kilometern auf der A93, meldet die Polizei Rosenheim aktuell. Es habe keine nennenswerten Beeinträchtigungen des Individualverkehrs gegeben.

Gegen 8 Uhr wurde die Maßnahme beendet.

Der Stau habe sich zügig wieder abgebaut.

Im Einsatz waren zahlreiche Kräfte der Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim, der Polizeiinspektion operative Ergänzungsdienste und der  Autobahnmeisterei Rosenheim.

Foto: Archiv Barth

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren