Ohne Kunst und Kultur wird’s still …

Verein Mut & Courage will deshalb ein Zeichen setzen - Mit einem Online-Konzert der Band „Funky Reflection"

Auch und gerade in der Krise möchte der Verein Mut & Courage Bad Aibling e.V. ermutigen und verbinden. Am 6. März startet deshalb um 20 Uhr das erste Streaming-Konzert aus der RESPEKT!Konzertreihe. Funky Reflection, eine Jazz-/Funk-/Crossover Band aus Kolbermoor – die bereits seit Schultagen über die Streitschlichter am Gymnasium Bad Aibling mit dem Verein in Verbindung steht – versucht an diesem Abend, den Konzertbeobachter*innen mit ihrer Spielfreude und ihrem musikalischen Können ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Richard Lindl, Regisseur und Schauspieler und den Bad Aiblingern durch die Valentinaden bestens bekannt, wird die Moderation des Abends übernehmen.

Die Band Funky Reflection ist junger Jazz&Funk&HipHop aus Kolbermoor. Aus der musikalischen Leidenschaft zweier Schulfreunde am Gymnasium Bad Aibling ist seit 2013 eine einzigartige Gruppe von mittlerweile 23 SängerInnen, Rappern, InstrumentalistInnen und Technikern, alle zwischen 19 und 27 Jahren, entstanden, von denen die Hälfte Musik als Beruf ausüben und ausüben werden.

Mit dem Konzert soll auf die Initiative „Ohne Kunst & Kultur wird’s still“ hingewiesen werden.

Die Kunst- und Kulturszene ist eine der größten Wirtschaftszweige in Deutschland. Betroffen sind Künstler, genauso wie die Gewerbetreibenden, die diese Veranstaltungen mit Ton, Licht, Kamera, Übertragung, Räumen erst möglich machen. Viele der rund 2,5 Millionen Menschen aus der Messe- und Event- sowie der Kultur- und Kreativbranche sind in Not geraten.

Beide Branchen mussten sich als Erste einschränken und werden wohl als Letzte wieder hochfahren.

Der Verein sagt: Die bisherige Unterstützung steht in keinem Verhältnis zur minimal notwendigen Unterstützung, um überleben und weitermachen zu können.

Der Verein hat sich entschlossen, das Risiko für einen Kick-Off zu tragen, um den Eintritt auf Spendenbasis zu ermöglichen. Zuschauer und Sponsoren helfen mit ihrer Spende und Unterstützung, dass weitere Streaming- und eventuell auch wieder Live-RESPEKT!Konzerte möglich werden. Der Verein möchte für alle Beteiligten, also Techniker*innen, Musiker*innen, Publikum und natürlich auch Konzertlocations, damit eine „Win-Win“ Situationen schaffen.

Der Link zum Konzert wird circa eine Woche vor Konzertbeginn auf die Homepage www.muttutgut.org und die Facebook-Seite von Mut & Courage Bad Aibling eingestellt.

Der Kanal wird nach dem Konzert noch eine Zeit für Feedback geöffnet sein.

Die Tontechnik übernimmt Grey Wolf Audio. Der Geschäftsführer Daniel Glöckner, selbst Musiker und FOH Techniker, sitzt am Mischpult. Seit Jahren begleitet er die RESPEKT!Konzertreihe und verspricht durch sein umfangreiches technisches und musikalische Wissen einen Hörgenuss für diesen Live-Stream.

Michael J. Müller, der die Firma SamPlay 1999 gegründet hat, war jahrelang als Freelancer in Australien und in Münchner Studios unterwegs. Seine Firma produziert Filme und realisiert mediale Projekte aller Art. Die Schwerpunkte sind Imagefilme, Firmenportraits, Dokumentationen, Schulungsfilme und die Produktion von Content für Social Media. Somit wird auch die optische Umsetzung des RESPEKT!Konzerts mit professionellen Mitteln realisiert. Er hat bereits mit Künstlern wie Howard Carpendale; Matthias Reim, EAV, Enigma, Schandmaul und vielen weiteren zusammengearbeitet.

Aufgenommen wird das Konzert im Event-Stadl des „Das Lindner“- Hotels in Bad Aibling, das seit vielen Jahren die RESPEKT!Konzertreihe und weitere Aktivitäten des Vereins unterstützt. Das im Zentrum der Stadt gelegene Hotel hat den Lockdown ebenfalls sehr zu spüren bekommen. Der Blick ist nach vorne gerichtet, sobald es möglich ist, wird es wieder viele Angebote für Gäste und die Bad Aiblinger*innen geben.

Der Verein Mut & Courage Bad Aibling e.V. wurde 2010 gegründet und engagiert sich seitdem für mehr Toleranz, Respekt und Courage in der Gesellschaft mit anderen Worten für eine „bunte“ Gesellschaft. Demokratie basiert auf respektvoller lebendiger Teilhabe der Bürger und fokussiert sich auf den Schutz der Menschenwürde. Die damit verbundene Meinungsfreiheit ist ein schützenswerter Bestandteil einer freiheitlichen demokratischen Grundordnung.

Die Respekt!Konzertreihe ist ein Gemeinschaftsprojekt von Mut & Courage Bad Aibling e.V. und Das Lindner Romantik Hotel & Restaurants.

Möglich wird das RESPEKT!Streaming Konzert durch die Unterstützung der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, meine Volksbank-Raiffeisenbank eG, Das Lindner Romantik Hotel & Restaurants, die Zimmerei S. Glas GmbH, der Schlossbrauerei Maxlrain und dem FMS Fleischmarkt München Süd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren