„Spuren des Menschseins“

Künstlergespräch mit Dr. Birgit Löffler und Andreas Kuhnlein

Das Künstlergespräch zur Sonderausstellung „Spuren des Menschseins“ von Andreas Kuhnlein mit Dr. Birgit Löffler wurde neu aufgenommen. Es ist ab sofort auf der Homepage des holztechnischen Museums Rosenheim zu sehen.

Andreas Kuhnlein: „Meine Arbeit geschieht im Bewusstsein eines großen Privilegs, nämlich einer nahezu uneingeschränkten Freiheit unserer Gedanken und Ausdrucksformen. Deshalb bin ich auch zutiefst überzeugt, dass sich der Künstler beziehungsweise die Kunst einer gesellschaftspolitischen Verantwortung weder verweigern kann noch darf.“

Das Museum ist derzeit Corona bedingt nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren