Die Unsichtbaren werden sichtbar …

Herzlich willkommen - 5a, 6b, 7c, 8d: Für ALLE Schüler im Landkreis ab kommenden Montag Wechselunterricht

Ab dem kommenden Montag dürfen auch die endlich wieder ihre Schultasche packen, die bislang wie unsichtbar waren: Die fünften, sechsten, siebten und achten Klassen im Landkreis Rosenheim Denn ALLE im Kreisgebiet dürfen ab dem kommenden Montag nun in den Wechselunterricht. Ausschlaggebend ist – wie berichtet – die heutige Corona-Inzidenz unter 100 und die liegt bei der 80. Kultusminister Michael Piazolo hat aber jetzt für die Hotspot-Regionen wie den Landkreis Mühldorf oder die Stadt Rosenheim aktuell einen neuen Vorschlag …

Umfassende Testkonzepte für Schulen in diesen Regionen soll es geben, um auch dort teilweise wieder Wechselunterricht zu ermöglichen. Er könne sich vorstellen, dass man so über die Methode des intensiven Testens auch bei Sieben-Tage-Inzidenzen über 100 mindestens die Grundschulen wieder öffnen könnte, sagte er gestern, wie der Bayerische Rundfunk berichtete.

Konkreter: Bei seinem Vorschlag denke Piazolo in jedem Fall an regelmäßige Tests zweimal pro Woche – er ließ die genaue Art und Abfolge der Tests aber noch offen. Es seien viele verschiedene Modelle denkbar. Das müsse man nun noch mit Wissenschaftlern besprechen.

Geht es nach Piazolo, könnte in der Woche vor den Osterferien ein Pilotversuch in einem oder in mehreren ostbayerischen Landkreisen starten. Und je nach Entwicklung der Corona-Zahlen könnte das Modell nach den Ferien dann auf ganz Bayern ausgeweitet werden.

Quelle BR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Die Unsichtbaren werden sichtbar …