„Kellner wie der Ober“

Die Prechtl-Frischemärkte fördern regionales Podcast-Format

PR – Das Podcast-Format „Kellner wie der Ober“ bietet zweimal monatlich (immer am 7. und am 24.) Gespräche mit mal mehr, mal weniger prominenten Persönlichkeiten aus der Region. Unter dem Hashtag #gutegespräche nimmt sich Karola Kellner Zeit für ihre Gäste und lässt die Zuhörerinnen und Zuhörer an spannenden, lustigen und manchmal anrührenden Lebensgeschichten teilhaben. Mit den Prechtl-Frischemärkten hat das Format jetzt einen starken Partner gewonnen, welcher für das Jahr 2021 die Produktionskosten tragen wird.

„Die Prechtl-Frischemärkte stehen für alles, wofür meine Podcasts auch stehen: Regionalität, Bodenständigkeit und Innovation. Ich freue mich sehr über die Zusammenarbeit“, so Karola Kellner. Die Verantwortlichen zeigen sich ebenfalls begeistert:

Simon Mareth (Geschäftsführung Vertrieb): „Privat bin ich begeisterter Podcast-Hörer. Ein Format aus dem Raum Rosenheim über Gesellschaft und Kultur finde ich hervorragend. Als lokale Kaufmannsfamilie unterstützen wir dieses Projekt daher sehr gerne.“ Und Jochen Aumüller (Prokurist Prechtl Frischemärkte OHG, Geschäftsführung Vertrieb) ergänzt:  Podcast hören ist und wird immer populärer und ein Podcast, der sich mit den unterschiedlichsten Menschen, Themen und Inhalten aus unserer wunderbaren Region befasst, passt perfekt zu uns.“

Zu hören ist der Podcast unter https://kellner-wie-der-ober.podigee.io oder auf Spotify unter „Kellner wie der Ober“.

 

Foto:  Simon Mareth, Jochen Aumüller und Karola Kellner beim digitalen Treffen zur Förder-Vereinbarung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren