Landkreis: Inzidenz bei 99,9

Vergleichsweise stabiler Wert bei Neuinfektionen von zwei Todesfällen überschattet

Die gute Nachricht am heutigen Karfreitag-Morgen wird von zwei weiteren Corona-Todesfällen über Nacht im Landkreis überschattet: Das RKI meldet 99,9 Fälle in der Inzidenz im Kreisgebiet – minimal also unter der kritischen 100. Bliebe das nun drei Tage lang, dann könnte zum Osterdienstag die Notbremse gelockert werden. Leider nehmen aktuell die traurigen Meldungen von Corona-Todesfällen im Landkreis wieder zu. Es werden nun insgesamt 434 Verstorbene seit dem Beginn der Pandemie beklagt …

Die Stadt Rosenheim registriert heute wieder gestiegene 121,2 Fälle in der Inzidenz – während die Inzidenz im Nachbar-Landkreis Traunstein aktuell ebenso weiter steigt und steigt: 188,9 Fälle sind es heute dort. Keine Beruhigung auch im Landkreis Mühldorf mit den Altlandkreis-Gemeinden um Haag, Rechtmehring und Gars: 161,4 Fälle in der Inzidenz heute …

Der ganze Freistaat liegt am Karfreitag 2021 bei 140,4 Fällen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren