Zigarette war ein Joint …

Begegnung mit der Polizei: Sein Verhalten „verriet" einen 23-Jährigen mit einer Anzeige zur Folge

Ein junger Mann begegnete am gestrigen Ostermontag-Abend im Rosenheimer Laurentiusweg Polizisten. Als er sich zu ihnen umdrehte, warf er schnell seine „Zigarette“ zur Seite, so die Beamten heute Morgen. Das habe verdächtig gewirkt: Die Polizei kontrollierte den 23-Jährigen daraufhin – vor allem seine weggeworfene „Zigarette“. Diese war ein selbstgedrehter Joint. Die Beamten stellten das Betäubungsmittel sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren