Nino Kornhass ist Direktkandidat

Die neue Partei „Basisdemokratische Partei Deutschland“ steht seit Sonntag auch im Landkreis Rosenheim in den Startlöchern zum Bundestags-Wahlkampf. Bei der Aufstellungsversammlung wählten die Mitglieder des Kreisverbandes ihren Direktkandidaten für den Bundestag: Nino Kornhass (33) ist dreifacher Vater und leitet gemeinsam mit seinem Bruder mehrere Kampfsportschulen – unter anderem in Kolbermoor.

Bisher habe Nino Kornhass noch keine politische Heimat gefunden, da es zu Vieles gebe, mit dem er sich nicht identifizieren könne, heißt es in einer Pressemitteilung der neuen Partei.

Nino Kornhass: „DieBasis steht auf vier wunderbaren Säulen – Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz. So lange sie auf diesen Grundlagen steht, werde ich all meine Kraft dafür verwenden, das umzusetzen, was wir Bürger mit unserer Schwarmintelligenz zusammen entscheiden.“

„DieBasis” stellt sich und ihren Direktkandidaten Nino Kornhass bei einer Kundgebung in Bad Aibling vor: Am nächsten Samstag, 8. Mai, ab 14 Uhr an der Ausstellungshalle.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren