Beliebtes Festival in Bad Aibling findet auch 2021 nicht statt - Planungen für nächstes Jahr laufen

Nachdem das Echelon-Festival in Bad Aibling (Archivfoto von 2019) bereits im letzten Jahr von den Veranstaltern aufgrund der pandemischen Lage verschoben werden musste, wiederholt sich dies nun erneut in 2021. „Kein leichter Schritt, aber die aktuelle Situation lässt es leider nicht anders zu. Ein Festival dieser Größenordnung ist im August undenkbar“, heißt es von Seiten der Verantwortlichen.

Somit findet das wie gewohnt spektakuläre Echelon wieder im nächsten Jahr vom 19. bis 21. August statt und damit lassen die Veranstalter direkt eine große Überraschung aus dem Sack: Von nun an wird das Camping Festival einen ganzen Tag länger gehen, nämlich bis Sonntagabend.

Die Abreise erfolgt dann erst am Montag, statt wie bisher am Sonntag. Drei Tage kann nun flaniert, getanzt und ausgelassen mit Gleichgesinnten gefeiert werden. Zur Freude Tausender musikhungriger Gäste lohnt es sich also umso mehr, ins schöne Bad Aibling zu reisen, um auf der ehemaligen U.S. Kaserne neben den berühmten Radomen mit Blick auf die idyllischen Alpen zu raven.

Trotz der Absage für das Jahr 2021 werden weiterhin alle denkbaren Möglichkeiten vehement verfolgt, das Echelon vielleicht noch in einem anderen, kleineren Rahmen stattfinden zu lassen. Hierzu wird momentan alles geprüft und sobald möglich darüber informiert werden.