Gestern Vormittag kam es an der Einmündung der Kreisstraße RO46 in die Staatsstraße 2089 in Bad Feilnbach zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Kraftrad. Der von der Kreisstraße kommende Pkw-Fahrer aus Glonn hatte beim Linksabbiegen den auf der Staatsstraße geradeaus fahrenden jungen Rosenheimer auf seinem Motorrad übersehen.

Dem 70-jährigen Pkw-Fahrer wurde die Sicht auf den Heranfahrenden durch ein kurz zuvor abbiegendes Auto versperrt, so dass es beim Einfahren in den Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. Der 27-jährige Motorradfahrer wurde mittelschwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht, der Autofahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

An dem Einsatz waren Rettungskräfte aus Rosenheim, Bad Aibling, Bad Feilnbach und Flintsbach beteiligt.