Auf geht’s nach Großkarolinenfeld! Das Frühlingsfest startet ins letzte Wochenende mit tollen Volksfestschmankerl. Festwirt Christian Fahrenschon zieht ein erstes positives Fazit…

„Am ersten Wochenenden standen unsere Kunden Schlange. Viele Schmankerl waren am Sonntagabend restlos ausverkauft. Zudem hielten sich alle Gäste wirklich diszipliniert an die geltenden Hygieneregeln. Der Aufwand hat sich wirklich gelohnt! Viele Besucher haben sich lobend über unser Konzept ausgesprochen und waren hocherfreut über ihr kleines Frühlingsfest für dahoam“, so Fahrenschon.

Zum Endspurt gibt es besondere bayrische Schmankerl, wie die frisch gegrillten Bauernenten zum Muttertag. Im Sinne des Umweltschutzes können Speisen in mitgebrachte Behältnisse verpackt werden.

Täglich sind die Stände von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Nach wie vor gilt: Die Gesundheit geht vor! Somit ist das Tragen einer FFP2-Maske auf dem Festgelände verpflichtend.

In diesem Sinne: Auf geht’s nach Großkarolinenfeld!

Weitere Informationen sind online unter www.fahrenschon-festzelte.de abrufbar.