Ohne 3G und ohne Maske: CSU lädt morgen auf den Aiblinger Marktplatz ein

Der Chiemsee-Kasperl gastiert in Bad Aibling: Die CSU lädt am morgigen Dienstag, 21. September, ein. Es gastiert Stephan Mikat mit seiner beliebten Kasperlbühne um 16 Uhr auf dem Marienplatz direkt vor dem Rathaus.

Der Eintritt ist frei und weil es eine Open-Air-Veranstaltung ist, entfallen auch die 3G-Regel und die Maskenpflicht.

Die Bayerische Kasperltour ist bei Alt und Jung beliebt und animiert die Zuschauer auch zum Mitmachen. Natürlich gibt es immer ein Happy End, wie es sich für ein Kasperltheater gehört.

Doch der Kasperl geht auch auf Zurufe der Kinder ein, so dass manch eine Geschichte bereits ein unvorhergesehenes Ende genommen hat. Für viel Spaß sorgt auch eine Seifenblasen-Maschine.

Nach der Vorstellung können die Eltern ihre Kinder zusammen mit dem Kasperl fotografieren. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die CSU freut sich auf viele Gäste beim Chiemsee-Kasperl.