Flüchtlinge – News

image_pdfimage_print

Bad Aibling: Café FRIENDS bis 10. Juni geschlossen

Wegen Krankheit und Ramadan - Sonntags-Treffpunkt öffnet erst wieder am17. Juni

Bad Aibling - Der Ramadan steht bald an, deshalb wird das Café FRIENDS, der Treffpunkt für Einheimische und Flüchtlinge im evangelischen Gemeindehaus, an diesen Sonntagen geschlossen haben. Doch auch heute und am kommenden Sonntag bleiben dort die Türen zu - der Grund sind Krankheit und Urlaub im Betreuerteam.

Bad Aibling: Räder für Flüchtlinge dringend gesucht

Fahrradwerkstatt des Kreis Migration e.V. schafft sowohl Beschäftigung als auch ein bisschen Freiheit

Bad Aibling - Der Frühling ist da - nur die Fahrräder fehlen noch. Deshalb ein Hilferuf des Teams Radlwerkstatt vom Kreis Migration e.V.: Gebrauchte Fahrräder werden dringend benötigt! Für Menschen, die keine Auto haben und auch lange nicht haben werden und für die Fahrkarten für die öffentlichen Verkehrsmittel auch sehr teuer sind, ...

Bad Aibling: Vorstand des Kreis Migration im Amt bestätigt

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen ohne Überraschungen - kaum Personalwechsel

Bad Aibling - Am 21. März trafen sich die Mitglieder des Kreis Migration Bad Aibling e.V. zur jährlichen Mitgliederversammlung. Dieses Jahr standen im zweijährigen Turnus auch die Neuwahlen des Vorstandes auf der Einladung. Bei den Vorstandswahlen wurden Sissi Zinner-Knarr, Johannes Jung, Dr. Richard Püschner und Petra Mareis einstimmig in ...

Bad Aibling: Café FRIENDS am Sonntag geschlossen

An Ostern zu - alle anderen Sonntage im April geöffnet

Bad Aibling - Ausnahmen bestätigen die Regel: Obwohl das Café FRIENDS normalerweise jeden Sonntag von 15 Uhr bis 18 Uhr geöffnet hat, gilt dies nicht für den morgigen Ostersonntag: Da hat der Treff im evangelischen Gemeindehaus Bad Aibling ausnahmsweise geschlossen. 

Bad Aibling: Afghanistan schmeckt wunderbar!

Gelungener Auftakt der kulinarischen Reise „Die Welt auf unseren Tellern“!

Bad Aibling - Was vergangenen Sonntag im evangelischen Gemeindehaus in Bad Aibling drei afghanische Asylbewerber gemeinsam mit dem Kreis Migration und dem Nachbarschaftsring e.V. auf die Teller zauberten, ließ sich absolut schmecken. Über 80 Gäste, unter ihnen Bürgermeister Felix Schwaller, sichtlich angetan vom „großen Besucherinteresse ...

Bad Aibling: Tafel für alle

In der Kurstadt sind Menschen aller Nationalitäten willkommen

Bad Aibling - Das Angebot der Tafel nur für Deutsche? Was durch den Fall in Essen bundesweit die Runde machte, ist in Bad Aibling kein Thema. Hier in der Kurstadt hat die Tafel für alle geöffnet. Einen Blick in den Pass gibt es nicht. Flüchtlinge sind hier ebenso willkommen wie Einheimische. Dazu kommt: In Bad Aibling gibt es keine Rangeleien, ...

Körperbilder in Bad Aibling

Junge Geflüchtete stellten im ev. Gemeindehaus ihre Arbeiten aus

Bad Aibling - Am 18. Februar war es soweit – im Rahmen des Café FRIENDS waren ca. 80 Besucher und Besucherinnen der Einladung des Kreis Migration e.V. gefolgt und konnten die lebensgroßen Körperbilder von jungen Geflüchteten im Gemeindehaus der Evang.-Lutherischen Kirche in Bad Aibling bestaunen.

Flüchtlinge: Nur noch ein Bruchteil

Bundespolizei in Bayern stellt 2017 über 19.000 unerlaubte Einreisen fest - 2016 waren es noch 126.900

München - Im Laufe des vergangenen Jahres sind im gesamten Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeidirektion München rund 19.370 (2016: rund 126.900) unerlaubte Einreisen (inklusive versuchte unerlaubte Einreisen) registriert worden, davon rund 14.630 (2016: 123.700) über die deutsch-österreichische Grenze. Die meisten hier festgestellten ...

Verstärkung für Aiblinger Kleiderkammer gesucht

Wer will sich ehrenamtlich für Einrichtung des Kreis Migration engagieren?

Bad Aibling - Einmal in der Woche hat die Kleiderkammer in Bad Aibling geöffnet. Das nächste Mal am kommenden Donnerstag von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Hier können sich Flüchtlinge mit passenden Klamotten für die Jahreszeit eindecken und Aiblinger Bürger ihre ausgemusterte Kleidung sowie Schuhe abgeben. Das erfordert viel Arbeit, und deshalb ...

Judo-Projekt an der Berufsschule Bad Aibling

Junge Flüchtlinge versuchen sich auf der Matte - Judoka des TuS Bads Aibling leiteten das Training

Bad Aibling – Viel Engagement und eine echte sportliche Herausforderung: Junge Asylbewerber trainierten an der Berufsschule miteinander. Gleichzeitig lebten die Schüler die Werte der Sportart Judo und kämpften miteinander. Neben den Werten der Sportart legten die Coaches großen Wert auf die richtige Fallschule und auf die saubere Ausführung ...